Jugend Debattiert Schulfinale 2017/2018

von Jan Hahn

„Sollen Klassenarbeiten anonymisiert geschrieben werden“ und „Soll für Minderjährige ein Smartphone-Führerschein vorgeschrieben werden?“. Das waren die Themen des diesjährigen Schulfinals von Jugend Debattiert an der TSS.
Auch in diesem Jahr werden die Sieger aus der Sekundarstufe I und aus der Sekundarstufe II unsere Schule in Niebüll beim Regionalentscheid am 08.02.18 vertreten.
Aus der Sekundarstufe I sind dies Milena, Maike und Sinja (9a). Als Vertreter der Sekundarstufe II entsenden wir Johannes (11b) und Lennert (11d) nach Niebüll.

Wir freuen uns auf spannende Debatten mit dem Ziel, als Sieger beim Landesfinale in Kiel dabei zu sein.

RY

Zurück