Schülerforschungszentrum eröffnet

von Jan Hahn

Hier forschen wir ab sofort!

Am 6. März wurde feierlich der Auftakt zum Schülerforschungszentrum Nordfriesland (SFZ NF) gefeiert. Der Aufbau von Schülerforschungszentren ist ein landesweites Projekt, das in den ländlichen Regionen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten soll, eigene Forschungsideen und – projekte zu realisieren. Das Projekt wird getragen von der Joachim Herz Stiftung, dem IPN der Universität zu Kiel und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Insgesamt wurden aus den zahlreichen Bewerbungen fünf Schülerforschungszentren im Land eingerichtet. Das SFZ NF ist ein gemeinsames Projekt der HTS und der TSS. Vor Ort werden wir auch vom Schulträger, der Stadt Husum, finanziell und durch die von der Stadt geplanten Umbaumaßnahmen unterstützt.

Zur feierlichen Auftaktveranstaltung waren Frau Dr. Meßinger-Koppelt als Vertreterin der Joachim Herz Stiftung, Frau Ahlers aus dem Ministerium für Schule, Bildung und Kultur und Frau Professor Dr. Parchmann sowie Frau Dr. Köhler vom IPN der Universität zu Kiel erschienen. Der Bürgervorsteher Herr Empen und weitere VertreterInnen aus Politik und Verwaltung waren für den Schulträger anwesend. Die zahlreichen Gäste, unter ihnen SchulleiterInnen der umliegenden Schulen und Kooperationspartner der Schulen, wurden von den beiden Schulleiterinnen Frau Christiansen und Frau Karschin begrüßt. Die Feier wurde musikalisch von einem „gemischten Doppel“ aus HTS und TSS bereichert, Anna Suzuki (HTS) an der Violine und Maximlian Leste (TSS) am Klavier.

Fotos der Eröffnung (Max Brüschmann): Klick

Mehr Infos gibt es hier: Klick

Eröffnungsrede von Sibylle Karschin: Klick

Ein Pressebericht zur Auftaktveranstaltung findet sich hier: Klick

An der TSS sind Ansprechpartner Herr Albertsen, Herr Kuhnert und Herr Dr. Oestergaard.

Wir wünschen unseren jungen Forscherinnen und Forschern viel Erfolg!

Zurück