Erster Alumni-Abend der TSS ein toller Erfolg

von Jan Kanehl

Rund 60 Schülerinnen und Schüler und 50 Alumni haben am 15. Dezember am ersten Alumni-Abend teilgenommen und sich in entspannter Atmosphäre über Studiengänge, Ausbildungsberufe und Überbrückungsjahre ausgetauscht. 

Fotogalerie der Veranstaltung (Karsten Lundt): klick

„Ein herausragender Abend, der unbedingt wiederholt werden muss!“, „Ein informativer Abend in entspannter Atmosphäre“ schwärmen Jakob und Michel aus dem Abiturjahrgang. Berufsorientierung mal anders: Neben den gängigen Angeboten ermöglicht die TSS ihren Oberstufenschülerinnen und -schülern eine neue Option, sich über Berufe, Ausbildungen, Studiengänge und Überbrückungsjahre zu informieren. Wer würde sich als Gesprächspartner besser eignen als genau diejenigen, die vor ein paar Jahren selbst in der spannenden Phase der Berufsorientierung steckten?

Im Spätsommer 2022 wurde ein Alumni-Netzwerk aus ehemaligen Schülerinnen und Schülern ins Leben gerufen, die Lust haben, ihre Erfahrungen über ihren Weg nach dem Abitur mit jungen Menschen zu teilen. An die 100 Ehemalige haben sich nach dem Aufruf im Sommer gemeldet und haben Lust neben ihrem Job, Studium oder Ausbildung zu unterstützen - „Was für eine tolle Initiative, genau das hätte ich damals auch gut gebrauchen können“ – ein O-Ton, der viele Rückmeldungen der Ehemaligen widerspiegelt.

Im Herbst ging es dann an die konkrete Planung. Ca. 60 Ehemalige konnten den Alumni-Abend am 15.12. einrichten. Um den Abend bestmöglich zu nutzen, haben die Schülerinnen und Schüler sich vorab anhand von kurzen Steckbriefen für ihre Gesprächspartner entschieden und Fragen vorbereitet. Die Vielfalt war groß! An die 50 Alumni waren am Abend dabei und beantworteten die Fragen der Schülerinnen und Schülern und gaben wertvolle Tipps und Einblicke, was ihnen selbst in dieser wichtigen Lebensphase geholfen hat.

Durch die technische Ausstattung der TSS konnten auch Alumni dabei sein, die weiter weg wohnen. Die Technik hat weitestgehend gut funktioniert. Kleinere Hürden wurden kurzfristig kreativ von den Teilnehmenden gelöst, sodass ein Austausch gut möglich war. Vor Ort wurden Aula und Mensa von Stimmengemurmel erfüllt.

Viele Alumni fühlten sich durch die Fragen der Schülerinnen und Schüler sehr an ihr eigenes „Abi-Ich“ zurückerinnert und freuten sich auch über den Austausch mit den anderen Alumni. Bei einem kleinen Snack und einem Getränk haben wir den Abend ausklingen lassen. 

Gerne möchten wir die Veranstaltung in 2023 wiederholen. Wir freuen uns, wenn die breite Vielfalt an Berufswegen durch unsere Alumni abgebildet wird (klassische Ausbildungsberufe, Studium und Überbrückungsjahr).
Alumni, die Interesse an einer Teilnahme oder weitere Fragen haben, können sich bei Alumni Gyde Müller melden, die gemeinsam mit unserer Oberstufenleiterin Ulrike Wittlinger die Veranstaltung organisiert: alumni.netzwerk@tss-portal.de.

Zurück