Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit...

... ist ein professionelles sozialpädagogisches Angebot des Diakonischen Werks Husum an der Theodor-Storm-Schule und richtet sich seit dem 01.06.2016 an alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern der Schule.

Aufgaben/Ziele/Schwerpunkte der Schulsozialarbeit sind

Bezogen auf die Schülerinnen und Schüler:

  • Individuelle Unterstützung von Schülerinnen und Schülern
  • Emotionale Stabilisierung
  • Förderung sozialer Kompetenz
  • Förderung der Konfliktfähigkeit und konstruktiver Konfliktlösung
  • Unterstützung bei Lebenskrisen in Schule, Familie, Gemeinwesen
  • Angebot der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in der Schule

Bezogen auf die Institution Schule:

  • Vernetzung und Kooperation von Schule und anderen Institutionen
  • Psychosoziale Entlastung von Lehrkräften

Bezogen auf Eltern:

  • Motivierung der Eltern zur Mitwirkung bei schulischen Prozessen
  • Abbau von Schwellenängsten gegenüber der Schule
  • Förderung der Erziehungskompetenz der Eltern
  • Vernetzung der Angebote im Bereich der Hilfen zur Erziehung, des Jugendschutzes, der Berufsvorbereitung, des Freizeitbereichs und der Gesundheitsförderung 

Bezogen auf die Öffentlichkeit:

  • Entwicklung eines Schulprofils mit sozialpädagogischer Fachkompetenz  

Methoden/Arbeitsweisen der schulischen Sozialarbeit sind

  • die Beratung von einzelnen Schülern bzw. Schülergruppen bei sozialen Auffälligkeiten und Problemen, Schulschwierigkeiten, Krisensituationen und Konflikten im Elternhaus, mit Mitschülern oder Lehrkräften.
  • offene, feste und auch niedrigschwellige Angebote für Schüler
  • Beratung und Angebote für Eltern durch Vermittlung und Begleitung des Kontaktes mit Lehrkräften, Förderung der Erziehungskompetenz, Konfliktberatung in inner- und außerschulischen Bereichen.
  • Unterstützung von Lehrkräften beim Abbau von Schulschwierigkeiten, Mobbing und Gewalt; Sozialkompetenztraining in Kooperation mit den Klassenlehrern für Klassen
  • Präventionsarbeit in Form von Einzeltraining, Gruppentraining
  • Kooperation mit der Jugendhilfe und Beratungseinrichtungen; bei Bedarf Vermittlung von ergänzenden und weiterführenden Hilfen.

Kontakt:

Montag bis Donnerstag von 07:30 – 16:00 Uhr

Freitag von 07:30 – 15:00 Uhr

Ansprechpartner ist Marwin Heed.

E-mail: heed@dw-husum.de

Telefon: 0151-54837298

 

Beratungslehrerin

Text folgt